Das Turnier, vom 18.-19.02.2017, startete vormittags mit 6 Bambini-Mannschaften, die voller Elan um den begehrten Wanderpokal kämpften. Die jüngsten Fußballer begeisterten ihre Eltern, Trainer und allen anderen Zuschauern mit  tollen torreichen Spielen. Am Ende setze sich die Heimmannschaft vom RS19 Waldbröl durch. Somit wurde der Grundstein  für zwei tolle Tage voller Spannung und vielen Toren gelegt.

Nachmittags  spielten 12 F-Jugendmannschaften aus drei  verschiedenen Kreisen gegeneinander. Es wurde in drei Gruppen a` 4 Mannschaften gespielt. Die Jungen und Mädchen gaben keinen Ball verloren und gaben alles, um  Ihren Eltern und den zahlreichen Zuschauern ein tolles Spektakel zu bieten. Am Ende sahen die fast 650 Zuschauer viele tolle Tore und einen verdienten Gewinner des Wanderpokals, dem FC Hennef 05. Der RS19 gratuliert den Siegern und freut sich darauf, dass Hennef bereits seine Turnierzusage für das nächste Jahr gegeben hat.

Am Abend fand der 1. Waldbröler Roci-Hallen-Cup für Freizeitmannschaftein statt. Es spielten 10 Mannschaften mit Spielern aus insgesamt 8 verschieden Nationen um den begehrten Wanderpokal. Die Spieler schenkten sich nichts und wuchsen über ihre Kräfte hinaus, es wurde um jeden Meter in der Heidberghalle gespielt und am Ende konnte sich die Mannschaft aus Waldbröl, der FC Struga durchsetzen. Es war ein Abend, wo viel gelacht, gespielt und am Ende auch mit den Siegern gefeiert wurde.

Am Sonntagmorgen eröffneten die E-Jugend Mannschaften den 2. Turniertag. Die Begeisterung vom Vortag setzte sich weiter fort. Die Kinder spielten, schossen Tore und Ihre Fans jubelten so stark, dass jeder der Spieler das Beste aus sich herausholte. Am Ende gewann in einem sehr knappen Finale die Mannschaft aus Wiehl.

Nachmittags startete das letzte Turnier, die der D-Jugend Mannschaften. Wir erwartet ging es hier direkt von Anfang an ernsthaft zur Sache, da hier einige Lokalderbys das Turnier spannend und attraktiv gestalteten. Trotz des Karnevalzugs in Waldbröl , fanden über 500 Menschen den Weg in die Heidberghalle und sahen am Ende einen verdienten Sieger, nämlich den SSV Nümbrecht.

Am Sonntagvormittag konnte der RS19 Waldbröl zusammen mit seinem größten Sponsor, der Roci Bau GmbH, dem Kinder- und Jugend Hospiz in Olpe einen Scheck in Höhe von 2750 € überreichen. Die großartige Summe wurde zu einem mit einer riesigen Tombolaverlosung und desweiteren mit dem Torwandschießen aller Juniorenfußballer erzielt.

Der Zusammenhalt von Verein, Eltern, Zuschauern und Sponsoren hat dies möglich gemacht, deshalb gilt ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Wir freuen uns schon auf den Roci-Hallen-Cup 2018 und auf Ihr Wiederkommen.

K800_DSC_0060 K800_DSC_0094 K800_DSC_0099 K800_DSC_0101 K800_DSC_0125 K800_DSC_0158 K800_DSC_0174 K800_DSC_0200 K800_DSC_0215 K800_DSC_0258 K800_DSC_0324 K800_DSC_0331 K800_DSC_0533 K800_DSC_0558 K800_DSC_0559 K800_DSC_0565 K800_DSC_0252 K800_DSC_0324 K800_DSC_0329 K800_DSC_0372 K800_DSC_0374 K800_DSC_0381 K800_DSC_0385 K800_DSC_0418 K800_DSC_0428 K800_DSC_0434 K800_DSC_0466 K800_DSC_0474 K800_DSC_0479 K800_DSC_0481 K800_DSC_0498 K800_DSC_0532 K800_DSC_0533

K800_DSC_0565 K800_DSC_0559